Totenehrung 2021

Wie bereits im Jahr 2020 musste die diesjährige Totenehrung im kleinsten Kreis stattfinden.

Nachdem das Schützenfest im Jahr 2020 bereits komplett ausgefallen ist, muss auch in diesem Jahr noch eine Pause eingelegt werden. Zum zweiten Mal in Folge musste die Totenehrung also im aller kleinsten Kreis stattfinden. Hatte es am heutigen Freitag um 18 Uhr noch “wie aus Eimern” geregnet hatte das Wetter passend zur Totenehrung eine Pause eingelegt, so dass der Vorstand und der König trockenen blieben.

Alle anwesenden haben natürlich die 3G Regel (getestet, genesen, geimpft) eingehalten.